Der neue Red-Band-Trailer im Grindhouse-Style zeigt, dass Bruce Willis' Rachefeldzug in Death Wish blutig, blutig und heftig brutal wird!

Death Wish - Neuer Grindhouse-Trailer zeigt, warum Death Wish keine Jugendfreigabe erhalten hat!

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Okay, Death Wish ist definitiv nicht für Jugendliche geeignet!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwar war zumindest der erste Ein Mann sieht rot-Streifen weder Guilty Pleasure noch ein Grindhouse-Feature, das ist aber kein Grund, warum das Quasi-Remake mit Bruce Willis keinen grindigen Trailer im Stil der 70er- und 80er-Jahre-Gewaltexplosionen erhalten soll. Gesagt, getan: Während die bisherigen Trailer einen ziemlich straighten Geriactioner à la Liam Neeson versprachen, dreht der neue Red-Band-Grindhouse-Trailer voll auf und zeigt den derben Spaß, den das geneigte Publikum zu Gesicht bekommen wird. Hier kann Regisseur Eli Roth offenbar doch nicht seine Horror- und Splatter-Wurzeln verleugnen. Hart, härter, Death Wish!

5 weitere Videos

Synopsis

Dr. Paul Kersey (Bruce Willis) ist ein liebender Vater und brillianter Chirurg, der den Schrecken der Chicagoer Gewalt immer nur aus der Notaufnahme kennt. Bis seine Frau (Elisabeth Shue) und seine Tochter (Camila Morrone) auf brutale Weise in ihrem Haus in der Vorstadt überfallen werden. Seine Frau kommt dabei ums Leben. Getrieben von Rachsucht und Wut auf die Polizei, deren Hände gebunden sind, brennt Kersey darauf, die Täter ihrer gerechten Strafe zuzuführen. Als die Morde an Kriminellen die Aufmerksamkeit der Medien erregen, fragt sich die Stadt zu Recht, ob dieser Anonyme ein Schutzengel oder doch eher ein Todesengel ist.

Neben Bruce Willis spielen noch Vincent D'Onofrio, Elisabeth Shue, Jack Kesy, Dean Morris, Kirby Bliss Blanton und Len Cariou in Regisseur Eli Roths Remake mit.

Deutscher Kinostart für den Rache-Thriller ist der 8. März 2018.