Nachdem Jonah Hill und Leonardo DiCaprio in Martin Scorseses The Wolf of Wall Street sichtlich Spaß miteinander hatten, steht jetzt eine weitere Zusammenarbeit für die beiden Schauspieler an: In einem noch unbetitelten Film über einen Sicherheitsmann bei den Olympischen Spielen werden die beiden wieder gemeinsam vor der Kamera stehen.

Kino News - Nach Wolf of Wall Street: Jonah Hill und Leonardo DiCaprio wieder gemeinsam vor der Kamera

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 201/2201/220
Hill und DiCaprio in The Wolf of Wall Street
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

20th Century Fox sicherte sich die Rechte an einem Vanity Fair-Artikel aus dem Jahre 1997. Der Artikel von Marie Brenner trägt den Titel The Ballad of Richard Jewell und erzählt die wahre Geschichte von ebendiesem Richard Jewell, der bei den Olympischen Spielen 1996 als Security Guard arbeitete und als Held gefeiert wurde, nachdem er einen verdächtigen Rucksack gefunden und beistehende Besucher der Spiele in Sicherheit gebracht hatte, bevor die im Rucksack enthaltene Bombe detonierte. Später allerdings wurde Jewell selbst zum Verdächtigen und Objekt von FBI-Ermittlungen, da er dem Profil eines potentiellen Bomben-Attentäters entsprach.

Jonah Hill wird Richard Jewell spielen, während DiCaprio die Rolle des unerfahrenen Anwalts übernimmt, der Jewell verteidigte. Noch gibt es weder einen Drehbuchautor noch einen Regisseur für das Projekt, angesichts der beteiligten Stars dürfte es allerdings nur eine Frage der Zeit sein, bis sich dies ändert.