Der Milliardär Clive Palmer hat mit der Titanic noch viel vor - er lässt nicht nur das Schiff Titanic 2 bauen, sondern will auch noch einen Film drehen. Passend dazu belebte er das Studio Palmer Pictures neu, das von seinem Vater in den 1920ern gegründet wurde.

Kino News - Milliardär will Titanic 2 auf die Leinwand bringen - soll "viel besser" als Camerons Film werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 201/2201/220
Auch der Film rund um Titanic 2 soll eine Liebesgeschichte werden - besser als die von James Cameron. *schmacht*
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Spielen würde der Film auf der Titanic 2 während ihrer Fahrt von Shanghai nach Southampton, England. Ein Jahr später soll der Film ins Kino kommen. Gebaut wird der Luxusdampfer derzeit in Shanghai.

Ein Drehbuch befindet sich bereits in Arbeit, wie Palmer zu Verstehen gab: "Es wird eine Liebesgeschichte sein. Wir haben viele Schauspieler aus Hollywood, China und Europa, die darin mitspielen wollen."

Auch er selbst will eine kleine Rolle übernehmen, zumindest in Form eines Cameo-Auftritts: "Ich könnte auf einem Liegestuhl liegen und einen Drink genießen."

Dabei verspricht er, dass der Film "viel besser" als jener von James Cameron aus dem Jahre 1997 wird, in dem Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in den Hauptrollen zu sehen sind. Es ist letztendlich davon auszugehen, dass er ein üppiges Budget einplant.