Marvels Regisseur und Produzent Louis D'Esposito verriet gegenüber Comingsoon, dass Marvel gerne einen neuen Superhelden-Film auf die Beine stellen möchte, in dem eine weibliche Figur im Mittelpunkt steht bzw. die Hauptrolle übernimmt.

Kino News - Marvel will Superhelden-Film mit weiblicher Hauptrolle

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Was haltet ihr von der Idee, eine weibliche Figur in die Hauptrolle zu stecken, auch wenn diese keine Superkräfte besitzt?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Ruf nach einem solchen Film werde immer lauter. Und man habe auch schon einige starke weibliche Persönlichkeiten in einigen Filmen, wie etwa Black Widow, Pepper Potts und Peggy Carter. Und vielleicht würde es eines Tages ein Spin-off mit einer der genannten Figuren geben, in denen jene die Hauptrolle übernimmt.

Wie euch in der Aufzählung sicherlich bereits aufgefallen sein dürfte, gehen bis auf Black Widow die anderen beiden weiblichen Figuren eher nicht als Superheldinnen durch. Tatsächlich muss die potentielle Protagonistin nicht zwingend über Superkräfte verfügen, solange sie die Führung in dem Film behält.

Ob es letztendlich so kommen wird und Marvel noch einen dritten Film neben den zwei jährlichen Streifen herausbringt, bleibt wohl abzuwarten. Zumindest Peggy Carter erhielt bereits ihren Auftritt als Hauptfigur: im Kurzfilm Agent Carter, der von Louis D'Esposito inszeniert wurde.

Ihr entscheidet: wer ist der größte Marvel-Held aller Zeiten?

  • 23%Iron Man
  • 18%Spider-Man
  • 15%Deadpool
  • 10%Hulk
  • 10%Die X-Men
  • 6%Thor
  • 5%Jemand ganz anderes
  • 4%Punisher
  • 3%Blade
  • 2%Captain America
  • 1%Black Widow
  • 1%Black Panther
  • 1%Ghost Rider
  • 1%Daredevil
  • 1%Doctor Strange
  • 1%Elektra
  • 1%Hawkeye
Es haben bisher 2457 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen