Bislang wird Marvels Geheimprojekt als Marvel Untitled gelistet - offiziell gab es bisher noch keine Bestätigung, um was es sich dabei genau handelt. Dieses Projekt wurde nun auf den 1. August 2014 verschoben.

Damit scheint man bei Marvel wohl Platz für das Sequel zu Captain America machen zu wollen, welches 2014 und somit möglicherweise noch vor Marvel Untitled in die Kinos kommen wird. Im nächsten Jahr will man Iron Man 3 und Thor 2 auf die große Leinwand bringen.

Doch möglicherweise müsst ihr gar nicht länger warten, um zu erfahren, was hinter Marvel Untitled steckt. Wie mehrere US-Medien berichten, handelt es sich dabei um Guardians of the Galaxy. Dass ein solches Projekt in Planung sein könnte, darüber spekulierte bereits die Gerüchteküche.

Sollte also etwas dran sein, dann würde mit Guardians of the Galaxy erneut eine Heldentruppe die Kinosäle unsicher machen. Die Truppe hatte ihren ersten Auftritt schon 1969 und wurde erst 2008 von Marvel rebootet.

Sie besteht aus Aliensuperhelden aus dem 31. Jahrhundert, darunter etwa ein Astronaut aus dem 20. Jahrhundert und ein Waschbär namens Rocket Raccoon. Bei ihren Abenteuern treffen sie sogar auf bekannte Superhelden, wie etwa Captain America.

Und möglicherweise könnte Marvel mit diesem Film auf das bereits angekündigte Sequel zu The Avengers hinarbeiten wollen. Interessanterweise tauchten die Guardians of the Galaxy erst in der letzten Ausgabe der Comic-Serie Avengers Assemble auf.