Die Marvel Studios denken vorausschauend und haben laut Präsident Kevin Feige nicht nur für die nächsten Jahre bereits fleißig geplant. Wie er verriet, existieren Pläne bis ins Jahr 2021.

Kino News - Marvel denkt vorausschauend: Filme bis 2021 bereits geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 201/2041/1
Von Marvel ist für die Zukunft noch einiges zu erwarten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zu 100 Prozent festlegen will man sich natürlich nicht, da sich jederzeit noch etwas ändern kann und man entsprechend auf Erfolge und Misserfolge reagiert. Die aktuell laufenden Projekte wurden schon vor gut sechs bis sieben Jahren geplant: "Ich könnte sicherlich verraten, was wir bis 2021 geplant haben. Aber wird das alles so auch passieren? Ich weiß es nicht. Doch was wir 2006 für 2015 planten, passiert jetzt gerade."

Weiter sagte er: "Wir wussten vor fünf Jahren, dass wenn The Avengers erfolgreich sein wird, die Filme eigenständig sein müssen. Jetzt müssen wir dem Studio zeigen, dass wir mehr sind, als diese fünf Charaktere, diese fünf Franchises."

Mit Guradians of the Galaxy und The Avengers 2: Age of Ultron soll Phase 2 abgeschlossen werden. Und mit Phase 3 und 4 kommen weitere Superhelden zur "Sammlung" hinzu. Dass neben Avengers 2, Thor 2, Guardians of the Galaxy und Ant-Man drei weitere Superhelden-Filme geplant sind, ist bereits seit einiger Zeit bekannt. Doch welche Figuren die Hauptrollen übernehmen werden, das wurde bislang noch nicht kommuniziert.

Am 31. Oktober folgt erst einmal Thor 2: The Dark Kingdom.

Ihr entscheidet: wer ist der größte Marvel-Held aller Zeiten?

  • 23%Iron Man
  • 18%Spider-Man
  • 15%Deadpool
  • 10%Hulk
  • 10%Die X-Men
  • 6%Thor
  • 5%Jemand ganz anderes
  • 4%Punisher
  • 3%Blade
  • 2%Captain America
  • 1%Black Widow
  • 1%Black Panther
  • 1%Ghost Rider
  • 1%Daredevil
  • 1%Doctor Strange
  • 1%Elektra
  • 1%Hawkeye
Es haben bisher 2457 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen