Ein weiterer Anime soll verfilmt werden: der auf Hiromu Arakawas Manga basierende Fullmetal Alchemist.

Full Metal Alchemist - Live-Action-Verfilmung zum erfolgreichen Anime / Manga geplant

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Fullmetal Alchemist erhält eine Live-Action-Verfilmung
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit Live-Action-Verfilmungen von Animes ist es so eine Sache. Entweder halten sie sich zu sklavisch an die Vorlage oder sie entfernen sich so weit vom Original, dass sie nichts außer dem Titel gemein haben. Und vor allem teure Hollywood-Verfilmungen sorgen immer wieder für einen Aufschrei unter den Fans. Die Schmerzen, die Dragonball Evolution den Fans zugefügt hat, klingen noch immer nach. Hoch sind die Erwartungen bei kommenden Verfilmungen von Akira, Ghost in the Shell mit Scarlett Johansson, Death Note und Robotech jedenfalls nicht.

Aber wer denkt, Japan (Asien) könne es besser, der irrt, Shinji Higuchis unansehnlicher Attack on Titan-Zweiteiler hat dies eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Full Metal Alchemist wird verfilmt

Und dennoch dürften so einige beim folgenden Titel aufhorchen: Fullmetal Alchemist. Hiromu Arakawas Manga, der bislang zwei Anime-Adaptionen und zwei Animationsfilme erhalten hat, wird nun ebenfalls verfilmt. Für die Regie zeichnet sich allerdings Fumihiko Sori verantwortlich. Der Regisseur inszenierte bereits einige Live-Action-Verfilmungen von Animes, darunter Ping Pong und Ashita no Joe, beides gefeierte Filme, die der jeweiligen Vorlage zur Ehre gereichen.

Für die Rolle des Edward Elric wurde Hey! Say! JUMP-Mitglied Ryosuke Yamada verpflichtet. Die Dreharbeiten sollen von Juni bis August dieses Jahres in Italien stattfinden. Geplanter Kinostart in Japan wird irgendwann in 2017 sein.

Was meint ihr?

Full Metal Alchemist - Die besten "One Piece"-Cosplays aller Zeiten

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (155 Bilder)