Viel interessanter finden derzeit viele zwar eher Quentin Tarantinos R-Rated-Star-Trek-Projekt, nichtsdestotrotz ist er aber noch immer dabei, seinen Film Nummer neun vorzubereiten. Und hier gibt es neben dem Titel und der Synopsis zwei bestätigte Darsteller: Brad Pitt und Leonardo DiCaprio werden mit von der Partie sein.

Leonardo DiCaprio und Brad Pitt sind bestätigt für Quentin Tarantinos #9

Leonardo DiCaprio und Brad Pitt waren schon von Beginn an von Regisseur Quentin Tarantino für seinen neuen Autorenfilm favorisiert worden. Der einzige im Bunde, der noch nicht bestätigt wurde, ist Tom Cruise. Entweder ist er also raus oder er befindet sich noch immer in Gesprächen für eine Rolle. Allerdings dann nicht mehr für die der Hauptrollen, denn die sind nun bereits an DiCaprio und Pitt vergeben.

Und so wie sich die Synopsis zu Once Upon A Time In Hollywood, wie der Film nun heißt, liest, kann man erwarten, dass Tarantinos #9 wieder ein wilder, wilder Ritt à la Pulp Fiction wird. Endlich!

Synopsis

Quentin Tarantino beschreibt seine Geschichte als eine, die 1969 in Los Angeles stattfindet, auf der Höhe der Hippie-Hollywood-Ära. Die zwei Haupfiguren sind Rick Dalton (Leonardo DiCaprio), ehemaliger Western-TV-Star, und sein Langzeit-Stuntdouble Cliff Booth (Brad Pitt). Beide kämpfen darum, wieder Fuß zu fassen in der Traumindustrie, die sie nicht mehr wiedererkennen. Aber Rick hat eine ziemlich bekannte Nachbarin: Sharon Tate.