Warner-Präsident Alan Horn wird in dieser Woche in den Ruhestand gehen und das Zepter an Jeff Robinov abgeben. Wie die LA Times nun berichtet, plant Robinov nicht nur neue Batman- und Superman-Filme für das Jahr 2012, sondern ebenfalls einen Film zu Justice League.

Justice League, ein Zusammenschluss von DCs Top-Helden, soll bereits im Jahr 2013 in die Kinos kommen. Justice League war schon häufiger im Gespräch für die große Leinwand, bislang wurde das Projekt aber noch nicht offiziell angekündigt.

Justice League vereint Superhelden wie Superman, Batman, Wonder Woman, Green Lantern und Flash. Letztendlich bleibt es fraglich, ob ein derartiger Film bereits für 2013 realisiert werden kann. Nicht nur Batman und Superman bekommen weitere Auftritte, auch Green Lantern und Wonder Woman kommen zurück. Außerdem wurde im letzten Jahr ein Flash-Film angekündigt.