Nun hat es auch Regisseur John Landis' Horrorklassiker American Werewolf erwischt: auch dieser Film von 1981 soll ein Remake erhalten. Allerdings nicht von irgendwem, sondern von Max Landis, John Landis' Sohn.

American Werewolf - John Landis' Sohn plant Remake des Horrorklassikers

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Da hat wohl einer etwas Gelbsucht
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

John Landis galt in den frühen 80er-Jahren als einer der vielversprechendsten Regisseure Hollywoods, bevor der schreckliche Unfall am Set zu Landis' Unheimliche Schattenlichter-Episode, bei dem Schauspieler Vic Morrow und zwei Kinderdarsteller von einem herunterstürzenden Hubschrauber zerfetzt wurden, seiner Karriere quasi ein Beinahe-Ende setzte. Doch Anfang der 80er Jahre war davon noch nichts zu spüren: Landis feierte mit Blues Brothers und American Werewolf große Erfolge. Vor allem letzterer überzeugte mit zu seiner Zeit wahnsinnig guten Effekten.

Die Werwölfe heulen vielleicht bald wieder

Zuletzt gab es mit dem britischen Howl einen recht ansehnlichen Vertreter des Lykantrophen-Genres. Doch wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, dann wird es auch zu American Werewolf ein Remake geben - von niemand Geringerem als John Landis' Sohn Max Landis, der mit seinen Drehbüchern zu Chronicle - Wozu bist du fähig, Victor Frankenstein sowie American Ultra bewies, dass er dasselbe Talent wie sein Paps besitzt.

Was denkt ihr?

5 weitere Videos

American Werewolf - Die größten Filmfehler der Filmgeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (157 Bilder)