Duke Nukem wird verfilmt. Die muskelbepackte männliche Macho-Blondine wird dabei von John Cena gespielt, der verspricht, dass er der Rolle gerecht werden wolle.

John Cena als Duke Nukem, ob das gut geht?

Im Grunde zehrt die Kultfigur des Duke Nukem nur noch vom Ruhm vergangener Tage. Zuletzt sah man den blonden Macho 2011 in Duke Nukem Forever von Gearbox Software. Das Spiel enttäuschte langjährige Fans und verkaufte sich schlechter als erhofft. Die Zeit der Machohelden schien vorbei, nicht nur beim Film. Umso überraschender ist die Meldung, dass ausgerechnet Duke Nukem verfilmt wird.

Angelehnt an Deadpool

Für die Produzenten Andre Form und Brad Fuller dient dabei Deadpool als Vorbild. Der Merc with a Mouth ist im Grunde der fleischgewordene Sidekick zum weniger humorvollen, dafür umso brutaleren Duke. "Wir arbeiten aktuell an Duke Nukem. Hier wird es ganz besonders auf den Ton ankommen. Wie trifft man den Ton auf die Art und Weise wie Deadpool", so Form. "Genau das müssen wir ebenfalls schaffen. Und sollten wir das nicht können, wird der Film auch nicht gemacht."

Das größte Problem ist buchstäblich Duke Nukems Ego. Denn der Charakter entspricht nicht mehr den heutigen Gesellschaftsstandards. "Man weiß, dass er ein frauenverachtender Kerl im Hier und Jetzt ist. Wie stellt man ihn also auf der einen Seite lustig und liebenswert dar und auf der anderen Seite als unglaublicher Badass? Das sind die Dinge, mit denen wir aktuell zu kämpfen haben. Wir wollen etwas bieten, was einer Achterbahnfahrt gleichkommt. Das ist das Ziel", so Form weiter.

Ein Drehbuch existiert nicht zuletzt aufgrund der heiklen Thematik auch noch nicht.

John Cena als Duke Nukem

Dafür ist bereits klar, wer den Duke auf der Leinwand zum Leben erwecken soll: John Cena. Der Wrestler und Schauspieler weiß selbst um das wackelige Gerüst, auf dem die geplante Verfilmung fußt und ist dementsprechend vorsichtig, will der Rolle des Duke Nukem aber gerecht werden.

"Auf die Story kommt es an. Die Story muss reinhauen. Sie muss korrekt und für die Generation der 90er-Kids genießbar sein. Und das ist ein schmaler Grat, denn du kannst nicht nicht Duke Nukem sein, aber du darfst auch nicht die falsche Entscheidung treffen. Ich fühle mich geehrt, mit diesem Projekt in Verbindung gebracht zu werden und ich hoffe, dass die Produktion dem Franchise gerecht wird."

Im Grunde ist ihm die Rolle des Duke Nukem ja wie auf dem Leib geschnitten. Cena ist nicht gerade für seine schauspielerische Glanzleistung bekannt, hat dafür aber eine beeindruckende Physik aufzuweisen.