'Harry Potter'-Schöpferin Joanne K. Rowling kann offenbar nicht von ihrer berühmtesten Kreation ablassen und kündigte zusammen mit Warner Bros. Entertainment in einer Pressemitteilung eine neue Filmreihe an, die auf einem Hogwarts-Lehrbuch basiert.

Kino News - JK Rowling schreibt Drehbuch zu 'Harry Potter'-Spin-off

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/26Bild 201/2261/226
Zwar kehrt Harry Potter nicht zurück, die Zauberei geht aber weiter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei dem fiktiven Buch handelt es sich um "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", wobei hier die Hauptfigur der ebenso fiktive Autor Newt Scamander ist. Die Geschichte ist 70 Jahre vor der 'Harry Potter'-Saga angesiedelt, allerdings gelten in der Welt natürlich die gleichen Zauber-Gesetze.

Wie Rowling in einem Statement erklärte, hatte nicht etwa sie die Idee zu dem Projekt, sondern Warner Bros. kam auf sie zu. Sie selbst wollte aber keinem anderen Autor die Feder überlassen, da sie die fiktionale Welt bestens kenne und sie diese beschützen wolle.

Wie in der Pressemitteilung weiterhin zu lesen ist, wird es bei der Filmreihe nicht bleiben. Bei Warner wird parallel dazu ein entsprechendes Videospiel entwickelt, während natürlich ebenso Merchandise, diverse digitale Dinge und Neues auf Pottermore.com geplant sind.

Wann man damit rechnen kann, ist nicht bekannt. Erst einmal muss die Autorin eine spannende Geschichte aufs Papier zaubern. Dass es mit Harry Potter oder zumindest dem Universum weitergehen wird, dürfte bei dem enormen Erfolg wohl niemanden überraschen.