Produzent Jerry Bruckheimer kam auf Top Gun 2 und Lone Ranger 2 zu sprechen und verriet, wie es um die potentiellen Projekte steht. Nach dem Tod von Regisseur Tony Scott im vergangenen Jahr wurden die Arbeiten an Top Gun 2 eingestellt - seitdem sah es nicht so aus, als würde das Projekt in naher Zukunft aus der Versenkung geholt.

Kino News - Jerry Bruckheimer über Top Gun 2 und Lone Ranger 2

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/1
Top Gun 2 wurde noch nicht abgeschrieben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch Bruckheimer zufolge ist ein weiterer Teil weiterhin möglich: "So lange er sich seinen Enthusiasmus bewahrt, werden wir es hoffentlich realisieren können." Gemeint ist hier natürlich Tom Cruise, der wieder in seine alte Rolle des Kampfpiloten Maverick schlüpfen soll und mit Tony Scott bereits an Top Gun 2 arbeitete.

Die Hoffnung aufgeben sollte man also nicht, Tom Cruise eines Tages erneut in die Lüfte fliegen zu sehen. Wahrscheinlich hängt es letztendlich dann doch von Tom Cruise ab, ob Top Gun 2 auf die große Leinwand kommt.

Was Lone Ranger 2 betrifft, so schließt er einen zweiten Teil nicht aus. Das hänge aber davon ab, ob der am 8. August in Deutschland (USA 3. Juli) startende Film mit Johnny Depp in der Hauptrolle überhaupt beim Publikum ankomme. Er selbst würde sich ein Sequel wünschen.

Laut Bruckheimer sei es diesen Sommer sehr hart an den Kassen, denn erst läuft Man of Steel und danach startet Pacific Rim. Dem Produzenten bereitet das ein wenig Kopfschmerzen, da sich Lone Ranger direkt dazwischen befindet.