Jerry Bruckheimer plauderte in einem aktuellen Interview aus dem Nähkästchen und gab Details zu Pirates of The Caribbean 5, Top Gun und Beverly Hills Cop.

Kino News - Jerry Bruckheimer spricht über Pirates of the Caribbean 5, Top Gun 2 und Beverly Hills Cop 4

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/1
Tom Cruise wird im Nachfolger zu Top Gun gegen Drohnen antreten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jerry Bruckheimer ist einer von Hollywoods erfolgreichsten Produzenten. Gemeinsam mit seinem Produzentenkollegen Don Simpson baute er den Sommer-Blockbuster aus und landete einen Hit nach dem anderen. Nach dem Tod Simpsons blieb Bruckheimer weiterhin auf Blockbuster-Kurs und etablierte die 'Pirates of the Caribbean'-Reihe. Und daran wird sich auch in naher Zukunft nichts ändern. Neben dem Kinogeschäft hat sich Bruckheimer dank Formate wie CSI auch längst im Fernsehen etabliert. Doch sein Hauptgeschäft bleibt das Kino. Und in einem Interview sprach er über seine drei größten Projekte.

Was Beverly Hills Cop 4 angeht, dessen Regie von Brett Ratner übernommen wird, teilt Bruckheimer mit, dass derzeit am Drehbuch gearbeitet werde. Man wolle die Dreharbeiten noch zum Ende des Sommers bwz. Anfang Herbst beginnen. Eddie Murphy wird als Alex Foley wieder in Beverly Hills und Detroit ermitteln.

Was Am 1 April noch wie ein Aprilscherz anmutete, soll tatsächlich Inhalt des 'Top Gun'-Nachfolgers werden: Tom Cruise wird gegen Drohnen antreten. "Nun ja, die Technologie hat sich offensichtlich verändert, seit wir den ersten Teil gemacht haben. Daher denke ich, dass wir aus dem, was die Welt heute ist, Nutzen ziehen werden. Die Drohnen übernehmen heute viele unserer Kriege, aber ist der Pilot nun obselet? Diese Jet-Piloten, sind sie verschwunden? Nein, ich denke nicht, ich denke, sie werden noch eine Weile hier sein", so Bruckheimer.

Zu Pirates of the Caribbean 5: Dead Men Tell No Tales kann Bruckheimer leider nicht viel verraten. Nur, dass man daran arbeite, und dass sich alle Beteiligten einschließlich Johnny Depp schon sehr auf die Dreharbeiten freuen würden, die im Herbst bzw. Ende des Jahres beginnen sollen. Vorausgesetzt, alles läuft nach Plan.