Nein, damit meinen wir nicht etwa den Film The Disaster Artist selbst, sondern das, was der Film behandelt - Tommy Wiseaus The Room von 2003. Und die Entstehungsgeschichte zu diesem von vielen als schlechtester Film aller Zeiten bezeichneten Werk könnte wiederum ziemlich gut werden, wie der Teaser zeigt.

"Oh, hi, James!"

"Oh, hi, Mark!" - Wenn ein Film-Connaisseur diesen Satz hört, weiß er sofort Bescheid. T O M M Y W I S E A U. Sein Film The Room wurde nicht zuletzt durch die vernichtenden Kritiken und zahlreiche Parodien und Videoclips, die den Independent-Streifen zum Thema nahmen, zu einem weltweiten Phänomen und Kultfilm.

Basierend auf Greg Sesteros Buch gleichen Titels, der die Entstehungsgeschichte des kultigsten schlechtesten Filmes aller Zeiten behandelt, hat James Franco (ebenfalls wie Wiseau als Regisseur, Produzent und Hauptdarsteller in Personalunion) diese wahnwitzige Story nun für die große Leinwand aufbereitet. Und der erste Teaser zeigt: Das kann nur gut werden. Double-Feature, ick hör dir trapsen!

5 weitere Videos

Synopsis

The Disaster Artist erzählt die Entstehungsgeschichte zum laut Kritikern schlechtesten Film aller Zeiten, der von Fans liebevoll als bester schlechtester Film bezeichnet wird. Mindestens genauso skurril wie der Film The Room ist sein Macher selbst - Tommy Wiseau. Niemand weiß so recht, woher die angeblich sechs Millionen Dollar für das Budget herkamen. Geschweige denn, woher Wiseau selbst eigentlich herkommt.

Ideal wäre jetzt natürlich eine Oscar-Nominierung für die Entstehungsgeschichte des schlechtesten Filmes aller Zeiten. Oder wahlweise auch ein Raspberry für den schlechtesten Film des Jahres zur Entstehungsgeschichte des schlechtesten Filmes aller Zeiten!?

Neben James Franco spielen noch sein Bruder Dave Franco, Seth Rogen, Alison Brie, Zoey Deutch, Bryan Cranston, Kristen Bell, Josh Hutcherson, Sharon Stone und Adam Scott mit.

The Disaster Artist soll noch dieses Jahr in den deutschen Kinos laufen.

Wer nicht glauben mag, was für ein infames Werk Tommy Wiseau produziert hat, der schaue sich erstmal den Trailer zu The Room an. Dann CinemaSins' Everything Wrong with The Room in 8 Minutes. Und danach gibt es noch etwas, das ihr sehen müsst.

5 weitere Videos5 weitere Videos5 weitere Videos

Haben wir euch zuviel versprochen? Man muss dem Guten aber eines zugute halten: Er hat seinen Traum von der Hauptrolle erfüllt - mit allen Mitteln. Und hat dabei alle Warnungen in den Wind geschossen. Aber...oh, hi, Mark!