Jackie Chan dreht mal wieder einen 90s-Buddy-Movie. Dieses Mal nicht mit Chris Tucker, sondern mit Seann William Scott. Gemeinsam werden sie in Renny Harlins Skiptrace vor der Kamera stehen.

Kino News - Jackie Chan und Seann William Scott in Renny Harlins Skiptrace

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Jackie Chans letzter Buddy-Movie war Rush Hour 3 mit Chris Tucker
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jackie Chan hat mal wieder Lust auf Buddy-Action. Allerdings wohl nicht auf Chris Tucker und Rush Hour, denn sein nächster Buddy-Movie soll nicht etwa Rush Hour 4 werden, sondern Skiptrace. Die Idee zum Film stammt von Jackie Chan höchstselbst. Jackie Chan meinte in Interviews allerdings bereits, dass er bei Möglichkeit einen komplett neuen Film entwickeln möchte und nur als letzte Option Rush Hour 4 daraus stricken wolle. Sein Vorhaben scheint ihm in dieser Hinsicht also geglückt zu sein. Und sein neuer Partner wird Seann William Scott, den man zuletzt in Movie 43 im Kino sehen konnte.

In Skiptrace geht es um einen Police Officer aus Hong Kong, dessen Nichte Probleme mit den örtlichen Triaden bekommt, und nur ein plappernder us-amerikanischer Spieler ist in der Lage, ihm dabei zu helfen, seine Nichte zu retten. Also macht er sich auf in die USA und versucht, das Pokerface ausfindig zu machen. Klingt ein wenig nach Rush Hour?

Regie führen soll Renny Harlin, dessen Glanzzeiten weit in den 90er Jahren zurückliegt, als er Erfolge mit Stirb Langsam 2 und Cliffhanger feiern konnte.