Im neuen Trailer zu You Were Never Really Here zeigt sich die volle Intensität von Regisseurin Lynne Ramsays Thriller mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle.

You Were Never Really Here - Im neuen brutalen Trailer zeigt sich Joaquin Phoenix erbarmungslos

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Joaquin Phoenix in einer seiner wohl härtesten Rollen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im ersten Trailer hämmerte sich Joaquin Phoenix noch im Geriaction-Stil wie Hammerin Harry durch Hotline Miami. Erste Kritiken sprechen bereits von einem neuen Taxi-Driver - nur brutaler und blutiger. Und auch der zweite Trailer zeugt von einem getriebenen Charakter. Als traumatisierter Veteran Joe schreckt er in Regisseurin Lynne Ramsays Thriller nicht davor zurück, äußerste Gewalt anzuwenden, wenn er muss - auch gegen sich selbst.

5 weitere Videos

Synopsis

Ein vermisstes Mädchen. Ein brutaler wie gepeinigter Vollstrecker auf der Suche nach ihr. Korrupte Macht und Vergeltung kulminieren in einen Sturm der Gewalt, der gleichzeitig sein Erwachen darstellt.

In Regisseurin Lynne Ramsays You Were Never Really Here spielen neben Joaquin Phoenix noch Ekaterina Samsonov, Alessandro Nivola, John Doman, Judith Roberts und Alex Manette mit.

Ein deutscher Kinostart steht noch nicht fest.