Zur Fantasyverfilmung Mortal Engines: Krieg der Städte ist der erste Teaser-Trailer veröffentlicht worden.

Mortal Engines: Krieg der Städte - Im ersten Trailer frisst London auf Mad-Max-Rädern eine kleine Stadt auf

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Da kann Hester Shaw ihren Augen kaum glauben
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Rechte zu Philip Reeves vierbändiger Predator-Cities-Reihe hat sich Peter Jackson schon vor vielen Jahren gesichert. Und wer hätte die effektelastige Saga besser auf die Leinwand bringen können als der Mann, der die Leinwandverfilmungen zu J.R.R. Tolkiens Herr der Ringe und Hobbit meisterte? Allerdings führte Jackson hierbei nicht selbst Regie, die überließ er Christian River, der bislang nur bei einem Kurzfilm sowie bei einem Teil einer Horror-Anthologie als Regisseur tätig war. Allerdings war er bei Jacksons Hobbit-Reihe als Splinter-Unit-Regisseur sowie bei Weta Digital als Visual Effects Supervisor dabei. Zumindest in Sachen Effekte weiß der Mann also, was zu tun ist. Ob es auch für die Aufgabe eines Regisseurs reicht, wird man sehen müssen. Der erste Teaser-Trailer ist sodann auch nicht mehr als ein Ausblick - dafür ein netter:

5 weitere Videos

Synopsis

Tausend Jahre, nachdem die Zivilisation durch einen verheerenden Krieg zerstört wurde, hat sich die Menschheit an die Apokalypse angepasst. Die Ressourcen sind knapp, Städte sind nun gigantische und fahrbare Ungetüme, die über die Erde wandeln, immer auf der Suche nach kleineren Städten, die sie sich einverleiben können. Tom Natsworthy (Robert Sheehan), der von einer unteren Stufe des alles verschlingenden London stammt, findet sich mitten in einem Kampf ums Überleben wieder, als er die gefährliche Flüchtige Hester Shaw (Hera Hilmar) trifft. Zwei gänzlich Unterschiedliche, deren Pfade sich niemals hätten kreuzen sollen, bilden eine ungewöhnliche Allianz, die die Zukunft der Welt entscheidend bestimmen wird.

Mortal Engines ist der Beginn eines neuen und epischen Abenteuers des oscarprämierten Visual-Effecs-Künstlers Christian River. Das Drehbuch stammt von Peter Jackson, Fran Walsh und Philippa Boyens.

Neben Hera Hilmar und Robert Sheehan spielen in Christian Rivers Mortal Engines: Krieg der Städte noch Hugo Weaving, Stephen Lang, Jihae, Joel Tobeck und Frankie Adams mit.

Deutscher Kinostart für Mortal Engines ist voraussichtlich der 13. Dezember 2018.