Disney-Fans leben in ziemlich aufregenden Zeiten - wenn sie auf Live-Action-Verfilmungen ihrer Lieblingszeichentrickfilme aus den 1990er-Jahren stehen. Nun ist der erste richtige Trailer zu Aladdin erschienen.

Will Smith und Mena Massoud in Aladdin

Wusstet ihr, dass die ursprüngliche Geschichte von Aladin gar nicht im Orient spielt, sondern in China? Auch war Aladin (Disney machte daraus Aladdin) kein Araber, sondern Chinese. Die wohl bekannteste Geschichte aus 1001 Nacht stammt nämlich nicht aus dem Orient, sondern vom Franzosen Antoine Galland, der sie wiederum aus mündlichen Überlieferungen zusammensetzte. Bekannt ist heute natürlich in erster Linie der Zeichentrickfilm Aladdin von Disney, der 1992 in die Kinos kam. Und auf dem basiert natürlich auch die Live-Action-Verfilmung von Guy Ritchie mit Will Smith als Dschinni. Kontrovers war hier eigentlich nur, dass Smiths Version von Robin Williams' beliebter Figur auf ersten Bildern nicht blau war. Smith konnte schnell beschwichtigen, dass er sehr wohl in typischer Form erscheinen wird, während Disney panisch den Trailer zu Die Eiskönigin 2 veröffentlichte, um von diesem Aufschrei abzulenken.

Nun ist der erste richtige Trailer zu Aladdin erschienen. Und der zeigt, dass diese Filmversion keine hundertprozentige 1:1-Umsetzung wird, sondern sich einige Freiheiten nimmt, um auch die Fans mit Neuem zu begeistern. So erhält Smiths Dschinni offenbar einen Hauch Hitch - Der Date Doktor-Feeling.

5 weitere Videos

Synopsis

Die spannende wie lebhafte Live-Action-Verfilmung von Disneys Animationsklassiker Aladdin ist die aufregende Geschichte des Straßendiebes Aladdin, der mutigen wie selbstbewussten Prinzessin Jasmine und des Dschinnis, der den Schlüssel zu ihrer Zukunft darstellt. Regisseur Guy Ritchie bringt die einmalige Atmosphäre der fiktiven Hafenstadt Agrabah auf die Leinwand nach einem Drehbuch von John August und Ritchie.

In Regisseur Guy Ritchies Live-Action-Verfilmung von Disneys Aladdin spielen neben Billy Magnussen, Will Smith, Naomi Scott noch Nasim Pedrad, Mena Massoud und Numan Acar mit.

Aladdin startet hierzulande am 23. Mai 2019 in den Kinos.