Gerade teilte Regisseur Tommy Wirkola noch mit, dass er das Drehbuch zu Hänsel & Gretel 2 bereits bei Paramount Pictures eingereicht habe, da kommt die überraschende Nachricht, dass er beim Sequel nicht Regie führen wird.

Kino News - Hänsel & Gretel 2: Regisseur Tommy Wirkola wird nicht die Regie übernehmen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 201/2031/1
Regisseur Tommy Wirkola wird beim Sequel nicht Regie führen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eigentlich hatte Regisseur Tommy Wirkola zum 2013er Überraschungshit Hänsel & Gretel: Hexenjäger gerade erst das Drehbuch zum Sequel verfasst, und es bei Paramount Pictures eingereicht.

"Nun kommt es auf sie an", so Wirkola. "Aber ich weiß nicht, was passieren wird. Jeremy Renner ist die Tage so beschäftigt, ich weiß nicht, wie sie das alles bewerkstelligen werden, aber das kommt nun auf Paramount Pictures an."

Jeremy Renner selbst bekundete allerdings ebenfalls Interesse zurückzukehren, sollte sich das zeitlich einrichten lassen. Doch nun teilte Wirkola in einem Interview mit Fangoria mit, dass er nicht Regie führen werde.

"Ich habe mich gerade dazu entschieden, nicht Regie bei Hänsel & Gretel 2 zu führen", so der Regisseur. "Ich habe in letzter Zeit auch mit anderen Dingen zu tun. Es ist lediglich eine Sache der Zeit und der Prioritäten. Ich habe Dead Snow gedreht, dann Hänsel & Gretel: Hexenjäger, dann Dead Snow 2. Ich möchte jetzt etwas anderes machen, und nicht nur Sequels drehen. Ich habe das Drehbuch verfasst und ich hoffe, darin involviert zu werden. Aber ja, ich werde nicht Regie führen."

Bleibt also nur zu hoffen, dass Paramount Pictures einen adäquaten Ersatz für Wirkola finden wird. Ob auch Renner überhaupt noch mitmachen will, wenn nicht Wirkola als Regisseur an Bord ist, bleibt eine weitere Frage, die es zu klären gilt.