Bevor Regisseur Guillermo del Toro Pacific Rim 2 angeht, will er erst einmal Anfang nächsten Jahres mit dem Dreh eines Schwarz-Weiß-Filmes beginnen.

Kino News - Guillermo del Toro plant "sehr, sehr bizarren" Schwarz-Weiß-Film

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Schwarz-Weiß, bizarr, Kreatur... das wird sicher ein klassischer del Toro.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einen Titel soll das Projekt zwar bereits haben, doch wie er deutlich macht, drehe er erst einmal seine Filme, zeige ihn den Leuten und rede dann darüber. Also bleibt der Titel nach wie vor geheim.

Er beschreibt den Film als "sehr, sehr bizarr" und hat auch schon Vorstellungen, wer in die Rollen schlüpfen soll. Es wird ein sehr kleiner Cast sein, darunter vielleicht mit John Hurt. Er spielte beispielsweise Ollivander in Harry Potter und stand auch für Melancholia, Hellboy 2 - Die goldene Armee, V wie Vendetta, Merlin - Die neuen Abenteuer sowie Doctor Who vor der Kamera.

Weiter hat er eine weniger bekannte Schauspielerin im Sinn, die er in einem Kurzfilm sah und die bislang nur diesen sowie einen Spielfilm gedreht hat. Wer dahinter steckt, verriet der Regisseur zwar nicht, zeigt sich aber begeistert von ihr. Er will sie gerne für die Hauptrolle gewinnen.

Und dann verriet er immerhin noch ein Detail: es wird eine große Kreatur in dem Film geben.