Passend zum katholischen Feiertag Fronleichnam kommt die Meldung, dass Disney den 1992er Kinohit Sister Act als Remake neu auflegen will. Halleluja?

Kino News - Großer Gott! Jetzt kommt auch ein Remake von Sister Act

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Whoopi Goldberg Als Deloris Van Cartier im 1992er Hit Sister Act
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

1992 konnte die damals angesagte Komikerin Whoopi Goldberg mit ihrer Rolle in Sister Act als Deloris Van Cartier, die als Schwester Mary Clarence in einem katholischen Kloster vor Gangstern versteckt wird, einen großen Welterfolg feiern. Dabei war sie zunächst gar nicht für die Hauptrolle vorgesehen, die sollte ursprünglich Bette Midler übernehmen. Der Erfolg des ersten Films mit weltweit rund 232 Millionen Dollar Einspiel zog ein Jahr später eine Fortsetzung nach sich, in der sogar Thomas Gottschalk eine kleine Rolle hatte.

Und jetzt, rund 22 Jahre später will Disney ein Remake von Sister Act produzieren. Für das Drehbuch konnte man bereits Kirsten Smith und Karen McCullah gewinnen, die auch für die Drehbücher zu Natürlich Blond und 10 Dinge, die ich an dir hasse verantwortlich zeichneten. Produziert wird das Remake von Cinderella-Produzentin Allison Shearmur.

Ob Whoopi Goldberg erneut in ihre Rolle als Deloris Van Cartier schlüpfen wird, dürfte aber fraglich sein. Immerhin teilte sie 2014 in einem Interview mit, dass sie auf keinen Fall einen weiteren Sister Act drehen wolle.