Mittlerweile ist klar, dass "Doctor Strange" am 8. Juli 2016 in den Kinos erscheinen wird und im Frühsommer 2015 in London gedreht werden wird. Noch nicht klar ist allerdings bisher, wer den Marvel-Magier auf der Leinwand spielen wird. Lange Zeit galt Joaquin Phoenix als Favorit für die Rolle, mittlerweile ist allerdings klar, dass der Oscar-Preisträger nicht die Rolle des Steven Strange für Marvel übernehmen wird.

Kino News - Ewan McGregor angeblich für Doctor Strange im Gespräch

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Spricht Doctor Strange bald mit schottischem Akzent?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jetzt taucht ein neuer Name in den potentiellen Besetzungslisten für die Rolle auf: Ewan McGregor. Der 43-jährige Schotte hat nach drei Einsätzen als Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi in den Star Wars-Prequels auf alle Fälle bereits einiges an Erfahrung, was kosmische Magie angeht. Von der Produktion großer Blockbuster und der Arbeit vor Blue-Screens ganz zu schweigen. Auch als Schnauzerträger ist er ganz gut vorstellbar und im richtigen Alter wäre McGregor auch. Seine internationale Filmkarriere begann McGregor mit Danny Boyles "Trainspotting", seitdem ist er eine feste Größe im internationalen Filmgeschäft, neben "Star Wars" spielte er in "Moulin Rouge" und "Big Fish". Nächstes Jahr wird er an der Seite von Johnny Depp in "Mortdecai" zu sehen sein, außerdem spielt er im Western "Jane got a gun" an der Seite von Natalie Portman.

Für die Rolle wäre der Schotte sicher keine schlechte Wahl, durch die Rolle als Jedi-Meister wissen wir bereits, dass ihm ein Bart ganz ausgezeichnet steht, außerdem könnte er sich in die bereits bestehende Marvel-Mannschaft auch gut einfügen.
Neben McGregor soll Marvel außerdem noch Ethan Hawke, "Sherlock"-Darsteller Benedict Cumberbatch und "30 Seconds to Mars"-Sänger Jared Leto für die Rolle in Betracht ziehen. Lange sollte es nicht mehr dauern, bis eine Entscheidung fällt, vermutlich wird es noch in diesem Jahr der Fall sein.

"Doctor Strange" wird am 8. Juli 2016 unter der Regie von Scott Derrickson in den amerikanischen Kinos starten, nach "Captain America" ist es der zweite Marvel-Film dieses Jahres und der dritte Film in der sogenannten Phase 3 des Marvel Cinematic Universe.

Die Figur des Doctor Strange gehört zu den bedeutendsten Figuren des Marvel-Universums, Von Steve Ditko und Stan Lee erfunden, tauchte er 1963 zum ersten Mal in den Comics auf. Doctor Stephen Vincent Strange ist ein erfolgreicher Neuro-Chirurg, der nach einem schweren Autounfall seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, da seine Hände nicht mehr stillhalten. Er wendet sich an einen Mystiker, der ihn zu einem mächtigen Zauberer ausbildet. Fortan übernimmt Strange die Rolle des "Sorcerer Supreme" des Beschützers der Erde und wird zum "Meister der mystischen Künste"