Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen war der erste angekündigte Animationsfilm des 2002 gegründeten Animationsstudios Sony Pictures Animation. Bereits 2003 angekündigt, kam der Animationsfilm erst 2008 ins Kino, nachdem mitten in der Produktion die Regieposten mit Phil Lord und Christopher Miller neu besetzt wurden, und die auch das Drehbuch neu ausrichteten. Der moderate Erfolg an den Kinokassen mit knapp 240 Millionen Dollar Einspiel bei ca. 100 Millionen Dollar Budget, veranlasste die Verantwortlichen dazu, ein Sequel zu produzieren.

Kino News - Erster Eindruck von der Insel in Cloudy 2: Revenge of the Leftovers

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Jurassic...ähm, Cloudy 2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Basierte der erste Film noch lose auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Judi und Ron Barrett, könnte man fast meinen, dass das Sequel auf Vergessene Welt: Jurassic Park von Autor Michael Crichton basiert. So handelt die Story von Cloudy 2: Revenge of the Leftovers davon, dass Flint Lookwoods Maschine FLDSMDFR (sprich: Flitzem Deför), die in der Lage ist, Wasser in Speisen zu verwandeln, noch immer in Betrieb ist und aus der einstigen Heimatinsel des schrulligen Erfinders ein Biotop für lebende Speisen geschaffen hat.

Und genau von diesem Biotop gibt es nun das allererste Bild zu bestaunen. So sei die Insel von neu entstandenen Lebewesen wie Tacodiles (Takrodile?), Cucumbirds (gurkenartige Vögel) und Watermelophants (Wassermelefanten) bewohnt. "Ich liebe die Shrimpanzees," sagt Anna Faris, Schauspielerin und Stimme von Sam Sparks im Original. "Sie sind meine Favoriten. Eine Art wilde, wunderschöne und riesige Garnele, die sich wie ein Schimpanse fortbewegt. Sie schreitet mit diesen großen Garnelenarmen voran."

Bill Hader, Originalstimme von Flint Lookwood erzählt, dass Flint Lookwood im Sequel nicht nur mit Sam Sparks zusammen sei, sondern auch für sein Idol Chester V im Unternehmen Live Corp Company arbeitet. "Sie haben den Kampf gewonnen, aber noch nicht den Krieg. Den Krieg gegen Lebensmittel."

Kristen Schaal, bekannt für The Daily Show, wird ihre Stimme im Sequel einer ganz besonderen Gestalt leihen, Barb, eine Art hochentwickelte Schimpansin, die laut Anna Faris bissig und besserwisserisch daherkommt und mit Sam Sparks auf Kriegsfuß steht.

Als besonderen Ansporn, eine gute Leistung zu bringen, sehen es Anna Faris und Bill Hader, dass sie selber Kinder hätten. So sei Haders Tochter Hannah ein großer Fan. "Meine Tochter liebt es. Da gibt es Toy Story, Merida und Drachenzähmen leicht gemacht und dann gibt es Daddys Film."

Anna Faris dagegen, sei sich zwar nicht sicher, ob sich ihr fünfmonatiger Sohn jemals dafür interessieren wird, dass sie Sam Sparks ihre Stimme leiht, aber sie sei froh, einen kleinen Zuhörer zu haben.

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 soll voraussichtlich ab dem 24. Oktober 2013 in den deutschen Kinos laufen.