Die Dreharbeiten zu Regisseur Adam Wingards Monster-Spektakel Godzilla vs. King Kong haben begonnen. Und passend dazu liefert Warner Bros. die erste offizielle Synopsis zum Duell der Giganten.

Bevor sich Godzilla und King Kong die Köppe einschlagen, kriegt es der Urgigant in Godzilla 2 erst einmal mit anderen Monstern zu tun

Warner Bros.' MonsterVerse begann 2014 mit Gareth Edwards' US-Godzilla-Reboot, gefolgt von Jordan Vogt-Roberts' Kong: Skull Island. Die nächsten beiden Filme sind auch bereits in der Produktion. Godzilla: King of the Monsters, das Sequel zu Godzilla mit Kinostart am 31. Mai 2019, inszeniert von Michael Dougherty, wird einige wichtige Elemente und Personen einführen, die für die Reihe von weiterer Bedeutung sein werden, unter anderem Millie Bobby Browns Madison Russell. Brown und Kyle Chandler, der ihren Vater Mark Russell spielt, sind auch im für 2020 geplanten Megaduell Godzilla vs. King Kong dabei. Und die beiden werden sicher nicht die einzigen sein, die innerhalb des MonsterVerse Crossover-Auftritte haben werden, soviel steht fest.

Und während sich die Arbeiten an Godzilla: King of the Monsters dem Ende zuneigen, haben die Dreharbeiten zu Regisseur Adam Wingards Godzilla vs. King Kong basierend auf einem Drehbuch von Terry Rossio (Fluch der Karibik-Trilogie) just auf Hawaii und in Australien begonnen. Horrorspezialist Wingard hatte bereits im Vorfeld wissen lassen, dass sein Clash der Urgiganten ein düsterer Film werden soll. Man darf also gespannt sein auf den ersten Teaser-Trailer. Zumindest gibt es schon mal die Synopsis. Die klingt aber irgendwie verdächtig nach Godzilla: King of the Monsters. Ob also das Sequel direkt zu Godzilla vs. King Kong überleiten wird?

Synopsis

In einer Zeit, in der Monster die Erde bevölkern, versetzt der verzweifelte Kampf der Menschheit um ihr Überleben Godzilla und King Kong geradewegs auf Kollisionskurs zueinander, bei dem die zwei mächtigsten Naturgewalten, die der Planet jemals gesehen hat, in einem spektakulären Kampf aufeinanderprallen. Als das geheime Unternehmen Monarch sich auf gefährliches wie unerforschtes Terrain begibt, um Hinweise auf den Ursprung der Titanen zu finden, droht eine Verschwörung von Menschen diese Kreaturen für immer vom Antlitz der Erde zu löschen, egal ob gut oder böse.

In Regisseur Adam Wingards Gigantenduell spielen Menschen zwar eine untergeordnete, dennoch eine wichtige Rolle. Bestätigt sind bislang neben Millie Bobby Brown und Kyle Chandler noch Alexander Skarsgard, Eiza Gonzalez, Jessica Henwick, Rebecca Hall, Zhang Ziyi, Julian Dennison und Oguri Shun.

Voraussichtlicher Kinostart von Godzilla vs. King Kong ist der 22. Mai 2020.