Supercalifragilisticexpialigetisch: Mary Poppins kehrt zurück, Disney will eine Fortsetzung zum Musical-Fantasyfilm aus dem Jahr 1964 drehen.

Kino News - Disney bringt Mary Poppins zurück

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Mary Poppins bekommt eine Fortsetzung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Stemmen soll das Projekt Regisseur Rob Marshall, mit dem Disney zuletzt für Into the Woods zusammenarbeitete und dessen Musical-Streifen Chicago vor über einem Jahrzehnt mit einem Oscar als "Bester Film" ausgezeichnet wurde. Erfahrung mit Musicals hat er also und dürfte für Disney die perfekte Besetzung sein.

Angesiedelt ist der neue Film rund um Mary Poppins 20 Jahre nach dem Original und wird neue Songs bieten, die wiederum von den Machern von Hairspray stammen. Wer in die Hauptrolle schlüpfen wird, ist noch nicht bekannt – im Original war es Julie Andrews, die damals mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. Zu dem Zeitpunkt wurde der Film sogar in dreizehn Kategorien nominiert und durfte sich über fünf Auszeichnungen freuen.

Details zum Inhalt des Films sind noch nicht bekannt. Erst 2013 hatte Disney mit Saving Mr. Banks Stoff zu Mary Poppins adaptiert, in dem Tom Hanks und Emma Thompson in den Hauptrollen zu sehen sind. Darin geht es um Verhandlungen um die Filmrechte an Mary Poppins zwischen Walt Disney und Autorin P. L. Travers.

5 weitere Videos

Disney

- Wählt den besten Disney-Klassiker
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (54 Bilder)