Wie das Internet kann David O. Russell offenbar nicht genug von Jennifer Lawrence bekommen. Nach Silver Linings und American Hustle will der Regisseur ein drittes Mal mit Lawrence zusammenarbeiten: In einem noch unbetitelten Film, der die wahre Geschichte von Joy Mangano erzählt, soll Lawrence die Hauptrolle übernehmen. Joy Mangano war alleinerziehende Mutter dreier Kinder, die sich und ihre Familie mit drei Jobs über Wasser hielt, bevor sie als Erfinderin des “Miracle Mop” reich wurde.

Kino News - David O. Russell will erneut mit Jennifer Lawrence arbeiten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Jennifer Lawrence in American Hustle
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Russell steht derzeit noch in Verhandlungen mit dem Studio Fox 2000. Bei erfolgreichem Abschluss würde er Regie führen und das Drehbuch überarbeiten. Der bisherige Entwurf stammt von Annie Mumolo, Co-Autorin von Kristen Wiig beim Oscar-nominierten Drehbuch zu Brautalarm. Jennifer Lawrence’ Beteiligung ist ebenfalls noch nicht beschlossen, doch angesichts der großen Erfolge, die Lawrence in Filmen des Regisseurs feiern durfte – ein Oscar-Gewinn für Silver Linings, eine weitere Nominierung für American Hustle – , sollte es für Russell nicht allzu schwer sein, seine Wunschkandidatin und anscheinend derzeitige Lieblingsschauspielerin zu überreden.

Man darf gespannt sein, ob uns hier ein weiterer Oscar-Kandidat von David O. Russell erwartet. Seine letzten drei Filme – The Fighter, Silver Linings und jetzt American Hustle – waren alle drei für den Preis als Bester Film nominiert.