David Lynch kehrt offenbar wieder unter die Lebenden zurück, nachdem es lange Zeit ruhig um den Regisseur war. Der letzte Film entstand unter seiner Federführung im Jahr 2006 (Inland Empire), auch wenn er danach als Produzent für das ein oder andere Projekt tätig war.

David Lynch kennt man natürlich unter anderem für Filme wie Twin Peaks, Lost Highway und Mulholland Drive. Wie das The New York Times Magazine von Bob Roth (David Lynch Foundation) erfahren haben möchte, soll David Lynch an einem neuen Drehbuch arbeiten, das typisch düster ausfalle.

Natürlich fragte man anschließend Lynch, wie es denn darum stehe. Der entgegnete aber nur, dass "Bobby" ein großes Mundwerk habe, bestätigte dann aber doch irgendwie, dass er daran arbeitet oder gearbeitet habe. Er wurde auch gefragt, ob er sich von der sogenannten Meditationstechnik Transcendental Meditation hat inspirieren lassen, zu der sich Lynch hingezogen fühlt. Er meinte aber, dass dem nicht so sei und man in dem Skript den "typischen" Lynch-Film erkenne.

Unterdessen will nun auch Lynchs Sohn unter die Filmemacher gehen. Dieser startete via Kickstarter eine Kampagne, um einen 20-minütigen Kurzfilm gemeinsam mit zwei Klassenkameraden für die School for the Art Institute of Chicago zu erstellen. Darin geht es um einen Mann, der in einer düsteren Stadt lebt sich nicht an seine Träume erinnern kann. Ursprünglich nutzte er seine Träume als Ideen-Quelle, doch seit er nicht mehr auf diese zurückgreifen, ist es mit seiner Karriere als Schriftsteller mehr oder weniger vorbei.

Er verfällt Drogen und verbringt seine Zeit im Garden sowie mit dem Schreiben. Er zieht in eine neue Umgebung in ein neues zu Hause, dem auch eine recht alte Dame angehört (vermutlich seine Vermieterin). Sie wird als streng beschrieben und verbietet ihm natürlich seine Laster, doch zwischen beiden scheint es eine tiefere Zuneigung zu geben. Die Liebe der Frau, die sie ausstrahlt, beginnt schließlich in ihn überzugehen.

Wer mehr zu dem Projekt erfahren möchte, klickt auf den untenstehenden Kickstarter-Link.