Demnächst ist Daniel Radcliffe wieder in einer ernsten Rolle zu sehen. In Beast of Burden hat er genau eine Stunde Zeit, um Drogen von Mexiko in die Vereinigten Staaten zu schaffen.

Beast of Burden - Trailer: Daniel Radcliffe muss Drogen über die Grenze schmuggeln

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Daniel Radcliffe muss als Drogenschmuggler versuchen, zu überleben
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Er mag zwar als Harry Potter in insgesamt acht Filmen weltweite Bekanntheit erlangt haben, aber im Gegensatz zu anderen ehemaligen Kinderstars hat es Daniel Radcliffe geschafft, sich von den potenziellen Fesseln eines solchen Typecastings zu befreien: mit teils aberwitzigen Rollen in kleinen Independent-Streifen - eine abgedrehter als die andere. Und dazwischen auch immer wieder eine ernste Rolle, bei der Radcliffe beweisen kann, dass er noch mehr Charaktere spielen wird in seiner Karriere, für die man sich seiner erinnern wird.

Ob die Rolle des Drogenschmugglers Sean Haggerty dazu gehören wird, kann man nicht mit Sicherheit sagen. Dafür ist es wieder eine der Rollen, in der Radcliffe eine Art Kammerspiel zeigen und sich ganz seinem Schauspiel widmen kann. Ein wenig wirkt der Trailer wie eine Mischung aus No Turning Back und Barry Seal: Only in America - nur in wesentlich ernster.

5 weitere Videos

Synopsis

Pilot Sean Haggerty (Daniel Radcliffe) muss auf seiner letzten Tour als Drogenschmuggler innerhalb von einer Stunde Kokain von Mexiko über die Grenze in die Vereinigten Staaten schaffen. Alleine in einem kleinen Flugzeug muss er wählen zwischen seiner Loyalität zum Kartell, seinem Deal mit dem Drug Enforcement Administration (DEA) und dem Versuch, seine zerrüttete Ehe zu retten, während seine Frau darauf wartet, dass er heimkommt.

In Regisseur Jesper Ganslandts Actiondrama spielen neben Daniel Radcliffe noch Grace Gummer, Pablo Schreiber, Sean Glover, Ashton Tatum und Cesar Perez mit.

Der US-Kinostart ist Februar dieses Jahres.