Die chinesische Dalian Wanda Group hat just den Kauf des Hollywood-Studios Legendary Entertainment für 3,5 Milliarden Dollar verkündet.

Kino News - Dalian Wanda Group kauft Legendary Entertainment für 3,5 Milliarden Dollar

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Auch Duncan Jones' Warcraft: The Beginning wird von Legendary produziert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bereits im letzten Jahr gab es die ersten Gerüchte um Verhandlungen des chinesischen Konzerns Dalian Wanda mit dem Hollywood-Studio Legendary Entertainment. Nun ist der Deal offenbar abgeschlossen. In einem Pressemeeting verkündete die Dalian Wanda Group den Kauf des Studios für satte 3,5 Milliarden Dollar.

Legendary Entertainment ist bekannt für Filme wie die Dark Knight-Trilogie, die Hangover-Trilogie, Godzilla, Interstellar, Pacific Rim und kommende Filme wie Warcraft: The Beginning, Kong: Skull Island und Godzilla 2.

"Gemeinsam werden Wanda und Legendary ein völlig neues internationales Unterhaltungsunternehmen bilden", so Legendarys CEO Thomas Tull, der weiterhin den Vorsitz haben wird. "Es besteht eine immerwährende Nachfrage nach qualitativen Unterhaltungsinhalten auf der ganzen Welt, vor allem in China, und wir werden unsere besonderen Stärken kombinieren, um dem weltweiten Publikum ein noch besseres Unterhaltungserlebnis zu bieten."

Der größte Schritt eines chinesischen Unternehmens in Hollywood

Bislang hat Hollywood versucht, in China Fuß zu fassen. Nun ist es umgekehrt. Tatsächlich ist der Erwerb von Legendary Entertainment der bis dato größte Einkauf eines chinesischen Unternehmens in Hollywood.

"Die Produkte von Legendary sind in der Tat legendär", so Dalian Wandas Gründer Wang Jianlin, "und sie werden unseren Tourismus und kulturelle Geschäfte verstärken. Wir haben noch viel zu lernen. Die chinesische Filmindustrie hinkt der amerikanischen um 30 bis 50 Jahre hinterher."

Mit Regisseur Zhang Yimous The Great Wall mit Matt Damon, Willem Dafoe und Andy Lau in den Hauptrollen hat Legendarys Asiensparte Legendary East bereits eine US-chinesische Koproduktion in der Mache.

Hunger noch lange nicht gestillt

Doch Legendary Entertainment soll nicht die einzige Akquisition verbleiben, wie Wang mitteilt: "Wanda hat bereits eine wichtige Position in der chinesischen Filmindustrie, aber wir brauchen eine globale Position. Vielleicht erwerben wir ein größeres Unternehmen [in Hollywood]."

Auch in Europa habe sich Wang bereits umgesehen, die Europäer würden zu viel verlangen. "Wir warten ab", so sein Kommentar.

Aus welchem Grund seid ihr auf gamona.de gelandet?

  • 791Ressort "Games"
  • 577Brüste!
  • 397Wegen der täglichen News
  • 288Ressort "Kino"
  • 219Wegen der Artikel im Allgemeinen
  • 146Ressort "Serien"
  • 144Verdammtes Google! Falsch abgebogen. Mein Fehler. Tschüss!
  • 135Um zu trollen
  • 78Aus anderen Gründen...
  • 73Trailer, Trailer, Trailer
  • 60Um die Konkurrenz auszuspähen
Es haben bisher 1915 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen