Youtuber Miguel Branco hat den wahrscheinlich besten Rückblick auf das Kinojahr 2014 erstellt. Das solltet ihr auf keinen Fall verpassen!

Kino News - Cinefile 2014: Der etwas andere Rückblick auf das Kinojahr 2014

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Diese Einstellung aus The Drop - Bargeld dient als Erföffnung zu Brancos Cinefile 2014
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Cinefile - Dem Kino zugetan. Das ist Youtuber Miguel Branco definitiv. Sein Rückblick auf das Kinojahr 2014 beschränkt sich im Gegensatz zu anderen Clips nicht auf die effektehaschenden Kino-Blockbuster, und auch nicht auf die Schauwerte der Filme, die Stil über Substanz stellen. Wobei, Branco achtet auch auf Schauwerte. Aber es sind die Schauwerte, die nicht auf den ersten Blick zu erkennen sind. Es sind Werte, die Das Kinobild, einen Kinofilm erst sehenswert machen.

"Es ist nahezu unmöglich, den Eindruck zu beschreiben, den das Jahr 2014 auf mir hinterlassen hat", beschreibt Branco auf seiner Seite. "Das ganze vergangene Jahr hindurch habe ich gelernt, dass die Magie des Kinos nichts ist, was man beschreiben, sondern eher spüren kann. Jedes Jahr werden wir daran erinnert, was es bedeutet, ein Filmemacher, ein Filmfan, ein Kritiker, oder einfach nur ein gewöhnlicher Kinogänger zu sein - 24 Bilder pro Sekunde - und auch dieses Jahr war da keine Ausnahme."

Auf seiner Seite bespricht der Kanadier auch Schnitt für Schnitt, wieso er sich für welche Einstellung und welchen Film entschieden hat. So beginnt er seinen Rückblick mit einer Einstellung aus dem Thriller-Drama The Drop - Bargeld, weil er fand, dass eine kalte Farbpalette ein guter Einstieg für den verwendeten Song sei.

Absolut sehenswert!

5 weitere Videos