Der Österreicher Christoph Waltz soll sich laut Variety in Gesprächen für die Rolle des Bösewichts im kommenden Tarzan-Reboot von Warner Bros befinden.

Kino News - Christoph Waltz für Bösewicht in Tarzan-Film im Gespräch

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Erneut soll Waltz in die Rolle einer militärischen Figur schlüpfen - diesmal für ein Tarzan-Reboot.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei soll es sich um einen militärischen Charakter handeln, der Tarzan im Dschungel begegnet. Genaue Details zu dem Charakter wurden nicht genannt. Damit würde Waltz nach Inglourious Basterds, The Green Hornet oder Epic - Verborgenes Königreich erneut einen Fiesling verkörpern.

Für die Hauptrolle des Tarzan wurde bereits Alexander Skarsgard (True Blood) gefunden, während nach der Darstellerin für Jane noch gesucht wird. Favoriten seien angeblich Margot Robbie und Emma Stone, ein Vertrag wurde aber noch nicht unterzeichnet.

David Yates wird das Reboot inszenieren, ihn kennt man natürlich vor allem für die 'Harry Potter'-Filmreihe. Einer der Produzenten ist Jerry Weintraub, während unter anderem John August, Marianne Wibberley und Adam Cozad zum Drehbuch beitragen.

Aktuell soll noch auf grünes Licht gewartet werden, das voraussichtlich im November kommen könnte.