'Breaking Bad'-Schöpfer Vince Gilligan hat sich laut Berichten mit Disney zusammengetan, um das Märchen 'Hans und die Bohnenranke' auf die große Leinwand zu bringen. Eine etwas ungewöhnliche Mischung, wenn auch durchaus vielversprechend.

Demnach befindet sich Disney in Verhandlungen, um das Märchen zu adaptieren, während Gilligan bereits einen ersten Entwurf geschrieben habe, den Thomas Schnauz schließlich vollenden soll. Beide arbeiteten bereits für Breaking Bad zusammen. Gilligan soll das Projekt produzieren.

In dem Märchen steht ein Junge namens Hans im Mittelpunkt, der von seiner armen Mutter zum Einkaufen geschickt wird und später mit fünf Bohnen zurückkehrt. Die fünf Bohnen hatte er für ihren letzten Besitz eingetauscht, weshalb die Mutter diese aus dem Fenster wirft.

Sie ahnt aber nicht, dass die Bohnen verzaubert sind. Am nächsten Tag offenbart ein Blick aus dem Fenster, dass eine riesige Bohnenranke gewachsen ist, die direkt in den Himmel bis ins Reich der Riesen führt. Hans ist neugierig und klettert die Ranke hinauf.

Hans und die Bohnenranke wurde bereits zahlreich verfilmt und diente teilweise auch als Vorlage für einige Filme. So gingen Elemente in Jack and the Giants sowie in Into the Woods ein.