Wie The Hollywood Reporter berichtet, will Disney einen weiteren Klassiker in das Live-Action-Gewand stecken. Der Zeichentrickfilm Mulan soll als Live-Action-Film neu aufgelegt werden.

Kino News - Bericht: Disney plant Live-Action-Film zu Mulan

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Mulan soll als Live-Action-Film in die Kinos kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Drehbuch dazu kommt von Elizabeth Martin und Lauren Hynek, das sich auf der chinesischen Legende von Hua Mulan stützt. Also jener weiblichen Kämpferin, die schon im gleichnamigen Zeichentrickfilm aus den Neunzigern im Mittelpunkt steht. Chris Bender und J.C. Spink (Wir sind die Millers) sollen den Film produzieren.

Disney scheint immer mehr Klassiker als Live-Action-Film zurückbringen zu wollen. Das neueste Beispiel ist Cinderella, was momentan in den Kinos läuft und weltweit schon mehr als 335 Millionen US-Dollar einbringen konnte. Und auch Alice im Wunderland mit Johnny Depp und Anne Hathaway war erfolgreich – insgesamt konnte der Film weltweit mehr als 1 Milliarde Dollar einspielen. Disneys Maleficent mit Angelina Jolie liegt bei mehr als 750 Millionen Dollar.

Momentan arbeitet Disney für 2017 an einem Live-Action-Film zu Die Schöne und das Biest, in dem unter anderem Emma Watson und Dan Stevens mitspielen werden. Darüber hinaus will Disney im nächsten Jahr einen Live-Action-Film zu Das Dschungelbuch, später ein Sequel zu Alice im Wunderland und auch einen neuen Dumbo-Film von Tim Burton ins Kino bringen.