Arnold Schwarzenegger hat einen neuen Film auf seiner To-do-Liste: Why We're Killing Gunther. In der Komödie von Saturday Night Live-Veteran Taran Killam wollen ihm alle alle Killer dieser Welt ans Leder.

Why We're Killing Gunther - Arnold Schwarzenegger in SNL-Killer-Komödie

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Arnold Schwarzenegger gemeinsam mit Kirk Douglas und Ann-Margret in Kaktus Jack
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Arnold Schwarzenegger hat es zwar seit seinem Comeback nicht mehr geschafft, zurück in den Hollywood-Olymp aufzusteigen, dafür hat ihm diese missliche Lage ermöglicht, neben der Rückkehr in alteingesessene Franchises auch neue Wege zu gehen. So etwa in Maggie, einem Zombiedrama, in dem Schwarzenegger den Familienvater Wade spielt, der hilflos dabei zusehen muss, wie sich seine Tochter Abigail Breslin langsam in einen Zombie verwandelt.

Arnold als arroganter Superkiller

Nun hat sich Schwarzenegger einem neuen Projekt verschrieben. Nicht dass er mit den Sequels The Legend of Conan und Triplets nicht schon genug zu tun hätte, aber sein neues Projekt klingt wesentlich interessanter.

In 'Saturday Night Live'-Autor Taran Killams Why We're Killing Gunther spielt Schwarzenegger den arroganten, selbstherrlichen und angeberischen Superkiller Gunther, die Nummer eins der Weltrangliste. Doch mit seiner Art hat er sich keine Freunde gemacht. Die Killer-Gemeinde ist der Meinung, er muss weg, und organisiert die vermeintlich perfekte Falle, um ihn ein für alle Mal aus dem Weg zu räumen. Allerdings haben sie dabei nicht mit Gunther gerechnet, der immer einen Schritt voraus zu sein scheint.

Ein wenig erinnert das Ganze an einen von Schwarzeneggers Frühwerken: Kaktus Jack mit Sexsymbol Ann-Margret und Kirk Douglas. Darin spielte Douglas den titelgebenden Möchtegern-Schurken, der während des gesamten Films versucht, Charming Jones und ihren starken wie begriffsstutzigen Begleiter auszurauben - und es nie schafft.

Neben Schwarzenegger werden auch Killam selbst sowie seine Frau Cobi Smulders, SNL-Kollege Bobby Moynihan, Paul Brittain, Kumail Nanjiani, Randall Park und Ryan Gaul mitspielen.

Ein Kinostart steht noch keiner fest, aber man plant, aus Why We're Killing Gunther einen Sommer-Blockbuster zu machen.

Bei dieser lustigen Prämisse könnte daraus durchaus etwas werden. Was meint ihr?