Warner Bros. hat just in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass James Wan, der Erfolgsregisseur von The Conjuring - Die Heimsuchung und Fast and Furious 7 nun tatsächlich die Regie bei der Comicverfilmung Aquaman übernehmen wird. Des Weiteren übernimmt Wan auch die Regie bei Robotech.

Kino News - Aquaman & Robotech: Furious 7-Regisseur James Wan wird Regie führen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Jason Momoas Aquaman hat seinen Regisseur gefunden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst war es nur ein Gerücht, dass Warner Bros. vielleicht James Wan im Auge für die Regie bei Aquaman habe. Darauf angesprochen zeigte sich Wan allerdings offen und sogar recht angetan, einen Ausflug in das populäre Superhelden-Subgenre zu machen. "Es gibt einige, die ich mag... Ich bin offen für alle Möglichkeiten", so Wan damals auf die Frage, ob er Lust auf eine Comicverfilmung habe.

"Der Aquaman-Film wird ein wichtiger Filmpfeiler für uns und James Wan hat mit seiner Arbeit bewiesen, dass er jedes Projekt übernehmen und sein unglaublich kreatives Talent und einzigartiges Merkmal einbringen kann", so Warner Bros.

Das Drehbuch wird dabei von Kurt Johnstadt (300, 300: Rise of an Empire) verfasst, während Charles Roven, Deborah und Zack Snyder produzieren. "James Wan ist nicht nur ein großartiger Geschichtenerzähler, er kann die Action auf der großen Leinwand regelrecht zum Explodieren bringen. Und Jason Momoa hat eine dynamische Präsenz, die jede Aufmerksamkeit auf sich zieht. Zusammen werden sie eine unbestreitbare Vitalität und Energie in diesen Charakter einflößen, wenn er seinen ersten ersten abendfüllenden Film bestreitet", zeigt sich Roven zuversichtlich.

Zudem wird Wan auch die Regie bei Sony Pictures' Robotech übernehmen. Die Verfilmung des gleichnamigen Anime-Franchises war schon lange geplant, doch nun tut sich endlich was am Horizont. In Robotech gelangt die Menschheit dank eines abgestürzten außerirdischen Raumschiffs an Alien-Technologie und ist in der Lage, hochgerüstete Waffen und wandelbare Mechs zu entwickeln, um sich gegen außerirdische Invasoren zur Wehr zu setzen. Das Franchise umfasst neben einer Animeserie mit 85 Episoden auch mehrere Animefilme. Seit 2007 versucht Hollywood einen Live-Action-Film zu produzieren. Erst versuchte sich Warner Bros. dran, nun sind die Rechte bei Sony Pictures.

Mit diesen beiden Mammut-Projekten dürfte wohl auch fast schon klar sein, dass Wan bei Fast & Furious 8, der am 14. April 2017 ins Kino kommen soll, nicht mehr Regie führen wird. Mittlerweile ist er eben einer der heißesten Regisseure Hollywoods und kann sich seine Projekte noch genauer wie zuvor aussuchen.

Aquaman wird voraussichtlich am 27. Juli 2018 in den Kinos anlaufen. Robotech selbst hat noch keinen Starttermin.

DC Extended Universe

- Sagt uns eure Meinung! Wer ist der beliebteste Charakter im DC-Universum?!
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (119 Bilder)