Regisseur Jon Favreau erwähnte gegen über der LA Times, dass ein Nachfolger zur Comicverfilmung "Iron Man" (Marvel) in Arbeit sei. Zwar blieb eine offizielle Ankündigung bisher aus, aber Favreau sagte, dass die ersten Vorbereitungen schon im Gange seien.


Robert Downey jr., Darsteller des Protagonisten Tony Stark im ersten Teil, wird seine Rolle als Held in eiserner Hightech-Rüstung wieder aufnehmen. Nach den bisherigen Planungen soll der Film am 30. April 2010 seine Premiere in den amerikanischen Kinos feiern.

Für das Studio Paramount Pictures erwies sich "Iron Man" eher als der "Gold Man". Für 140 Millionen Dollar produziert spielte der Film in den Kinos 570 Millionen Dollar ein. Ganz zu schweigen von DVD-Verkäufen und Merchandising.