Alita: Battle Angel dürfte eines der ersten großen Filme des Jahres 2019 werden. Zumindest in Sachen Effektegewitter, wie der neue Super-Bowl-Trailer zeigt.

Rosa Salazar als filmgewordene Verkörperung der Mangafigur Alita

James Cameron als Produzent eines Herzensprojektes, das lediglich von seiner eigens geschaffenen Avatar-Welt übertroffen wird, Robert Rodriguez als Regisseur und die Vorlage von Mangaka Yukito Kishiro: Alita: Battle Angel klingt auf dem Papier schon ziemlich beeindruckend und vielversprechend. Nach anfänglicher Skepsis aufgrund der originalgetreuen Augen überwiegt bei vielen mittlerweile die Vorfreude. Kein Wunder, der Film startet bereits in der kommenden Woche pünktlich zum Valentinstag in den Kinos. Ob das Ganze für ein Date taugt, muss sich zeigen, der Super-Bowl-Trailer jedenfalls macht Lust auf mehr.

5 weitere Videos

Synopsis

Die visionären Filmemacher James Cameron (Avatar - Aufbruch nach Pandora) und Robert Rodriguez (Sin City) haben mit Alita: Battle Angel eine bahnbrechende neue Heldin erschafften, eingebettet in einer actionreichen Geschichte voll Hoffnung, Liebe und Stärke. In einer fernen Zukunft, viele Jahrhunderte nach unserer Zeit, wird die weggeworfene Alita (Rosa Salazar) auf einer Müllhalde in Iron City von Dr. Dyson Ido (Christoph Waltz), einem leidenschaftlichen Cyber-Doktor, gefunden, der die bewusstlose Alita in seine Klinik schafft. Als sie erwacht, hat sie keine Erinnerung mehr daran, wer sie ist noch erkennt sie die Welt wieder, in der sie sich befindet. Alles ist neu für Alita, jede Erfahrung eine erste. Während sie lernt, sich in ihrem neuen Leben und in den heimtückischen Straßen Iron Citys zurechtzufinden, versucht Dr. Ido, sie vor ihrer mysteriösen Vergangenheit fernzuhalten, während ihr neuer Freund Hugo (Keean Johnson) ihr dabei hilft, ihre Erinnerungen wiederzuerlangen.

Als sich langsam eine Zuneigung zwischen den beiden entwickelt, kommen tödliche Mächte auf sie zu und bedrohen ihre neuen Freundschaften. Erst da erkennt Alita, dass sie über unglaubliche Kampffertigkeiten verfügt, mit denen sie ihre Freunde retten kann, die sie so ins Herz geschlossen hat. Entschlossen, die Wahrheit hinter ihrer Herkunft zu enthüllen, begibt sich Alita auf eine Reise, die sie in die dunkle, korrupte Welt hineinträgt, und entdeckt, dass eine junge Frau die Welt verändern kann, in der sie lebt.

In Regisseur Robert Rodriguez und Produzent James Camerons Alita: Battle Angel spielen neben Rosa Salazar, Keean Johnson und Christoph Waltz noch Jennifer Connelly, Michelle Rodriguez, Jackie Earle Haley, Jeff Fahey, Ed Skrein, Casper Van Dien, Mahershala Ali und Eiza González mit.

Deutscher Kinostart ist der 14. Februar 2019.