Quentin Tarantino befindet sich mitten in den Vorbereitungen zu seinem neunten Film, der aktuell nur als #9 gehandelt wird. Nun sind erste Storydetails aufgetaucht.

Kino News - #9: Details zu Quentin Tarantinos neuntem Film

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKino News
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
Quentin Tarantino mixt seinen nächsten Film zusammen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seinen Durchbruch hatte Hollywoods Enfant Terrible, Quentin Tarantino, 1994 mit dem Episodenfilm Pulp Fiction, angelehnt an billige Groschenromane und den kinetischen Filmen des Wong Kar-Wai. Und mit #9 will der Kultfilmer genau dahin zurückkehren.

Storytechnisch soll der Film im Jahre 1969 spielen, während der grausame Mord an Roman Polanskis damaliger Ehefrau Sharon Tate und vier ihrer Freunde, darunter ein Ex-Verlobter von ihr, durch die Bande um den kürzlich verstorbenen Charles Manson als Kulisse dienen soll. Fälschlicherweise kam dadurch das Gerücht auf, es handele sich bei Tarantinos neuntem Film um einen über die Morde in der Nacht auf den 8. August 1969. Stattdessen dreht sich die Geschichte angeblich um einen männlichen TV-Darsteller, der eine Hitserie landen konnte und seither versucht, einen Weg zurück ins Filmgeschäft zu finden. Auch sein Stuntdouble und Sidekick will wieder ins Filmgeschäft zurück.

Es heißt, Tarantino wolle für die Rollen Tom Cruise, Brad Pitt und Leonardo DiCaprio engagieren. Zumindest Pitt und DiCaprio haben bereits Erfahrung mit dem Regisseur. Cruise ist dagegen eine überraschende Wahl. Die Dreharbeiten des von Sony Pictures produzierten und knapp 100 Millionen Euro teuren Films sollen im Juni 2018 beginnen. Kinostart soll dann 2019 sein.