Wird es doch keinen Nachfolger zu den beiden Filmen 28 Days Later und 28 Weeks Later geben? Drehbuchautor und Produzent Alex Garland meinte in einem Interview, dass er nicht an einen dritten Teil glaube.

Dieser geisterte bereits häufiger durch die Gerüchteküche, und erst vor wenigen Monaten wurde auf der offiziellen Facebook-Seite ein ziemlich eindeutiges Teaserbild veröffentlicht, welches auf ein "28 Months Later" hindeutete. Was nun aber genau daraus geworden ist, bleibt unklar. Vielleicht befinden sich die Macher noch immer im Streit mit den Rechteinhabern, welcher über einige Jahre anhält.

"Ich bin noch immer stolz auf 28 Days Later und darauf, wie gut es über die Jahre aufgenommen wurde. Ich weiß das wirklich zu schätzen. Doch was was einen weiteren Film betrifft, nein, es existieren keine Pläne für 28 Months Later oder wie auch immer sie ihn genannt haben. In dieser Reihe war ich, vom Original bis zum Sequel, stark involviert. Würde es also Pläne für einen weiteren Film geben, dann würde ich ganz sicher davon wissen", sagte Garland dazu.

Das klingt also nicht gerade so, als würde sich ein dritter Teil in Planung befinden.