Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 1) musste nach seiner starken Einstiegsphase auch in der Kalenderwoche 50 in den deutschen Kino-Charts Federn lassen und ein paar Plätze an zwei Neueinsteiger abgeben.

153.277 Besucher (insgesamt 3.000.901) sind einfach zu wenig für Robert Pattinson, um sich gegen Tom Cruise und Matthias Schweighöfer durchsetzen zu können. Mission: Impossible - Phantom Protokoll steigt mit 323.735 Besuchern am Wochenende auf den zweiten Platz der Charts ein und die deutsche Komödie Rubbeldiekatz liegt mit 256.103 Besuchern auf den dritten.

Weiterhin auf eine phänomenale Erstplatzierung darf sich Der Gestiefelte Kater freuen, der mit 428.993 Besuchern in seiner zweiten Chart-Woche erneut seine Krallen ausfährt.

Während alle anderen Filme ein paar Plätze einbüßen mussten, findet sich auf dem zehnten Platz ebenfalls ein Neueinsteiger. In Mein Freund, der Delfin sind unter anderem Harry Connick jr. und Morgan Freeman zu sehen.

Welche Bewegungen es sonst noch in den Charts gegeben hat, erfahrt ihr direkt unter gamona.de/kino-charts bzw. unter dem Link "Charts" in der Navigation. Dort findet ihr unsere jeden Dienstag aktualisierten Kino-Charts.