Für amerikanische Schauspieler ist es verpönt, in Werbespots aufzutreten – in den USA. Ganz anders sieht es da schon aus, wenn ein lukratives Werbeangebot aus anderen Ländern kommt. Da stellen sich dann auch Superstars vor die Kamera, lassen sich aber auch vertraglich zusichern, dass diese Spots nur in ausländischen Märkten eingesetzt werden können. In Zeiten von YouTube ist das natürlich fast schon Makulatur!

15. Daniel Day Lewis

Er ist der Method Actor Numero Uno. Er hasst Mainstream. Er ist ein Künstler. Er war mal von der Bildfläche verschwunden und über Monate Schuster in Florenz. Er ist Daniel Day Lewis. Und er wirbt für irgendein Gesöff in Japan. Aber: „It’s pure!“

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: