David Hasselhoff will mit Hulk Hogan gemeinsam einen Film drehen, wie er in einem Gespräch mit der Bild-Zeitung verriet. Der Streifen nennt sich Killing Hasselhoff und soll von Darren Grant inszeniert werden, der zuvor etwa Make It Happen sowie Das verrückte Tagebuch drehte.

Darüber hinaus sollen ebenso die beiden Baywatch-Produzenten Michele Berk und Michael Berk an Board sein, die The Hoff bereits zu seinen Rettungsschwimmer-Zeiten begleiteten. Angedacht ist Killing Hasselhoff natürlich als Komödie, deren Skript wiederum von Peter Hoare (Fuse News) geschrieben wurde.

Darin geht es um einen Mann, der auf Geld aus ist und ein Auftragskiller anheuert, um Hasselhoff zu töten. Jon Lovitz ( Loaded Weapon 1, Meine Stiefmutter ist ein Alien) stieß bereits vor längerer Zeit zum Cast hinzu, um Hasselhoffs Agent zu spielen.

Hulk Hogans Mitwirken scheint beschlossene Sache zu sein: "Wir drehen jetzt einen Film zusammen: "Killing Hasselhoff". Ich habe früher Wrestling geschaut und bin mit Hulk Hogan dicke befreundet."

Welche Rolle der kultige Wrestler spielen wird, ist zwar noch nicht bekannt, der Auftragskiller scheint hier aber sehr wahrscheinlich. Ebenso bleibt unklar, wann mit Killing Hasselhoff überhaupt zu rechnen ist. Der Film befindet sich nun schon länger in Planung.