Während sich Kickboxer Vengeance noch in Post-Production befindet, kündigten Headmon Entertainment und Acme Rocket Fuel bereits eine Fortsetzung zu dem Remake an.

Die nennt sich Kickboxer 2: Retaliation und wird vermutlich dort ansetzen, wo der erste Teil aufhört. Konkrete Details dazu sind noch nicht bekannt. Acme Rocket Fuel ist im Filmgeschäft ein Newcomer: Kickboxer Vengeance und Kickboxer 2: Retaliation stellen die ersten beiden Projekte für das Studio dar.

Auch bleibt unklar, ob Jean-Claude Van Damme im Sequel als Meister Durand auftreten wird – diese Figur spielt er in Vengeance, nachdem er bereits im Original als Kurt Sloane zu sehen war.

Kickboxer - Remake und Original sehr ähnlich

Vom Prinzip her sind sich das Original und das Remake sehr ähnlich, muss Kurt Sloane doch erst hart trainieren, um seinen Bruder Eric rächen zu können, nachdem dieser wiederum in einem Kampf auf Tong Po trifft und gegen diesen mit fatalen Folgen verliert.

Kurt wird aber diesmal nicht von Van Damme gespielt, sondern von Alain Moussi. Tong Po hingegen von dem bekannten Wrestler Dave Bautista. Van Damme wird den bereits genannten 'Martial Arts'-Meister verkörpern, der Kurt unter seine Fittiche nimmt. Ursprünglich befand sich Tony Jaa für diese Rolle in Gesprächen.

Bilderstrecke starten
(74 Bilder)