Drei Jahre nach dem sensationellen Hit mit Jurassic World melden sich die Dinos zurück in Jurassic World: Das vergessene Königreich. Und der neue Super-Bowl-Trailer unterstreicht das.

Das riesige Maul eines T-Rex: Das Letzte, was dieser Herr gesehen hat

Wenn sich die Kolosse des Footballsports die Schädel einrammen, dürfen auch die Kolosse der Urzeit nicht fehlen. Und sie werden dieses Jahr gewaltiger denn je sein in Jurassic World: Das vergessene Königreich, dem Sequel zum 2015er-Milliardenhit Jurassic World. Colin Trevorrow, mit dessen Inszenierung nicht alle zufrieden waren, ist dieses Mal "nur" als Produzent und Drehbuchautor an Bord. Die Regie überließ man J. A. Bayona, der mit The Impossible - Nichts ist stärker als der Wille, zu überleben und Sieben Minuten nach Mitternacht bekannt wurde. Bayonas Spezialität sind Geschichten der Menschlichkeit inmitten der Katastrophe. Vielleicht verhilft er ja auch Jurassic World: Das vergessene Königreich zu mehr als bloßem Popcornkino-Dasein?

Synopsis

Mit all den Wundern, dem Abenteuer und dem Nervenkitzel, für die eine der erfolgreichsten und bekanntesten Reihen der Filmgeschichte steht, dreht sich dieses neue Film-Event um die Rückkehr beliebter Charaktere und Dinosaurier - zusammen mit einer neuen Brut ehrfurchtsgebietender und erschreckender als jemals zuvor. Willkommen in Jurassic Park: Fallen Kingdom.

Mit Chris Pratt und Bryce Dallas Howard, die neben den Produzenten Steven Spielberg und Colin Trevorrow für Universal Pictures und Amblin Entertainments Jurassic World: Fallen Kingdom zurückkehren. Neben Pratt und Howard spielen James Cromwell, Ted Levine, Justice Smith, Geraldine Chaplin, Daniella Pineda, Toby Jones und Rafe Spall mit, während BD Wong und Jeff Goldblum in ihre angestammten Rollen schlüpfen.

Inszeniert von J.A. Bayona (The Impossible, Sieben Minuten nach Mitternacht) und geschrieben von Colin Trevorrow, Regisseur von Jurassic World, und seinem Co-Autor Derek Connolly.

Jurassic World 2 startet voraussichtlich am 7. Juni 2018 in den Kinos.