Bislang haben die Trailer zu Jurassic World: Das vergessene Königreich noch ziemlich frisch gewirkt, aber das lag wohl auch daran, dass die eigentlichen Storydetails ausgelassen wurden. Nun ist der finale Trailer da und der lässt fast schon ein Remake erwarten.

Jurassic World: Das vergessene Königreich wird brachial, soviel steht fest

Reboot war mal ein schön modischer Begriff in der Filmwelt. Zu einer Zeit, in der das Publikum dem Sequel-Wahn nicht mehr folgen wollte, warf man ihm einfach ein Quasi-Remake zum Fraß vor. Mal klappte es, siehe Batman Begins, mal klappte es nicht, siehe Conan the Barbarian. Aber spätestens mit dem all-female Ghostbusters-Reboot ist auch dieser Begriff aus der Mode. Und nun? Nun hat man den Eindruck, dass Hollywood Remakes im Sequel-Gewand serviert. Prominenteste Beispiele: Die Star-Wars- und die Star-Trek-Reihe sowie die Jurassic-World-Reihe. Nicht wenige Fans wunderten sich über J.J. Abrams' Remake von Episode IV - Eine neue Hoffnung, genauso wie Star Trek Into Darkness. Und während bereits bei Jurassic World klar war, dass der Film im Grunde nur der Thematik aus Jurassic Park folgte, dürfte dies beim Sequel Jurassic World: Das vergessene Königreich nun nur noch umso plakativer sein. Im Grunde ist das Vergessene Welt - und Jeff Goldblum ist auch dabei! Der Trailer lässt keine Zweifel. Kein Wunder also, dass die ersten Trailer es möglichst vermieden haben, allzu viele Details preiszugeben. Unter einem Vorwand auf die Insel gelockt zu werden, nur um dort dann festzustellen, dass der eigentliche Plan es vorsieht, die Saurier auf das Festland zu schaffen. Check.

Synopsis

Mit all den Wundern, dem Abenteuer und dem Nervenkitzel, für die eine der erfolgreichsten und bekanntesten Reihen der Filmgeschichte steht, dreht sich dieses neue Film-Event um die Rückkehr beliebter Charaktere und Dinosaurier - zusammen mit einer neuen Brut ehrfurchtsgebietender und erschreckender als jemals zuvor. Willkommen in Jurassic Park: Fallen Kingdom.

Mit Chris Pratt und Bryce Dallas Howard, die neben den Produzenten Steven Spielberg und Colin Trevorrow für Universal Pictures und Amblin Entertainments Jurassic World: Fallen Kingdom zurückkehren. Neben Pratt und Howard spielen James Cromwell, Ted Levine, Justice Smith, Geraldine Chaplin, Daniella Pineda, Toby Jones und Rafe Spall mit, während BD Wong und Jeff Goldblum in ihre angestammten Rollen schlüpfen.

Inszeniert von J.A. Bayona (The Impossible, Sieben Minuten nach Mitternacht) und geschrieben von Colin Trevorrow, Regisseur von Jurassic World, und seinem Co-Autor Derek Connolly.

Jurassic World: Das vergessene Königreich startet am 7. Juni 2018 in den Kinos.