Universal Pictures hat offiziell bestätigt, dass Jurassic World ein Sequel erhält. Und einen Kinotermin hat der Film ebenfalls bereits.

Jurassic World - Sequel mit Termin offiziell bestätigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 8/161/1
"Nicht sterben, Dino. Wir brauchen dich doch im Sequel."
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gerade durften sich Jurassic World-Fans auf die thailändische Porno-Parodie Jurassic Porno freuen, da kommt nun das eigentliche Highlight: Universal Pictures hat offiziell Jurassic World 2 angekündigt. Die Fortsetzung soll am 22. Juni 2018 in den Kinos starten.

Sowohl Chris Pratt als auch Bryce Dallas Howard werden wieder in ihre Rollen als Owen und Claire schlüpfen. Colin Trevorrow, der Regisseur von Jurassic World wird das Drehbuch zusammen mit Derek Connolly verfassen. Ob er auch Regie führen wird, steht noch nicht fest, dürfte aber eher unwahrscheinlich sein, da Trevorrow auch als möglicher Regisseur für Star Wars Episode IX gehandelt wird. Steven Spielberg und Frank Marshall werden wahrscheinlich auch als Produzenten zurückkehren.

Dass ein Sequel folgen würde, dürfte im Grunde niemanden überraschen, der die letzten Wochen nicht hinterm Mond verbracht hat. Jurassic World konnte bereits am Startwochenende sensationelle 500 Millionen Dollar einnehmen und erreichte die Milliardengrenze nach nicht einmal zwei Wochen. Mittlerweile steht der Zeiger bei 1,52 Milliarden Dollar, womit der Film auch Joss Whedons Marvel's The Avengers übertroffen hat und derzeit auf Platz 3 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten steht.

Damit dürfte auch der Marktwert von Chris Pratt steigen, der vergangenes Jahr bereits im Marvel-Hit Guardians of the Galaxy mitspielte.

In Jurassic World sind 22 Jahre seit den Ereignissen aus Jurassic Park vergangen. Das von John Hammond angestrebte Projekt wurde als Jurassic World realisiert und begeistert die Besucher. Doch ein neuer Hybrid bricht aus und so nimmt das Chaos seinen Lauf.