Behandelt es noch als Gerücht: Jurassic Park 4 wurde angeblich auf Eis gelegt bzw. sogar ganz eingestellt. Das Ganze kommt von einigen Mitarbeitern, die an dem Projekt beteiligt sind bzw. waren.

Jurassic World - Gerücht: Projekt angeblich eingestellt, mehrere Crew-Mitglieder bestätigen *Update*

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuJurassic World
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Wars das mit Jurassic Park 4? Erst in der letzten Woche wurde bekannt, dass der vierte Teil wieder auf Isla Nublar spielen sollte.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einer davon ist ein für JP4 zuständiger Concept Artist, der über Twitter schrieb: "JP4 wurde auf Eis gelegt." Ein anderer Mitarbeiter (Namen und Twitter-Accounts sind uns bekannt, werden aber wegen der möglichen Folgen für die Mitarbeiter nicht genannt), der in der Produktion involviert ist, schrieb: "Hollywood schafft und zerstört Träume. Machs gut JP4."

Laut jurassicpark4-movie.com habe 'Jurassic Park'-Paläontologe Jack Horner in einer angeblichen E-Mail mitgeteilt, dass Jurassic Park 4 auf Eis gelegt oder eingestellt wurde, da es anscheinend in Sachen Drehbuch nicht weiterging und Universal nicht mit The Lost World: Jurassic Park sowie Jurassic Park 3 in 3-D konkurrieren wolle.

Unterdessen habe eine anderes Crew-Mitglied mitgeteilt, dass Jurassic Park 4 auf Eis gelegt wurde und die Mitarbeiter wohl von ihrem Dienst entlassen wurden. Sämtliche Tweets sind anscheinend gelöscht worden.

Es sieht also nicht gut aus, da gleich mehrere Quellen das Aus von Jurassic Park 4 bestätigen. Bislang haben sich weder Universal noch Regisseur Colin Trevorrow oder Produzent Frank Marshall dazu geäußert. Wir halten euch an dieser Stelle auf dem Laufenden, wenn sich noch etwas tun sollte. In Kürze soll wohl eine offizielle Bestätigung kommen.

Update: Wie eine vertrauenswürdige Quelle an jurassicpark4-movie.com herangetragen haben will, befindet sich Jurassic Park 4 weiterhin in Produktion und soll eine Umstrukturierung durchmachen. Das Projekt wurde also nur vorübergehend eingefroren. Zudem sollen jene Mitarbeiter, die nach eigenen Angaben entlassen wurden, ihre Arbeit zum Großteil bereits vollendet haben.

Die Arbeiten an Jurassic Park 4 gehen laut der Quelle voran und Universal habe auch keine Pläne dafür, das Projekt in solch einer fortgeschrittenen Produktionsphase aufzugeben. Zudem habe der Zustand des Drehbuches nichts mit all dem zu tun.