Jurassic World, der vierte Teil der 'Jurassic Park'-Reihe, wurde um einen Darsteller reicher.

Jurassic World - Chris Pratt übernimmt Rolle im neuen 'Jurassic Park'-Film

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuJurassic World
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
Chris Pratt in Zero Dark Thirty.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst vor wenigen Tagen zwitscherte Regisseur Ron Howard (Rush) vom roten Teppich der Golden Globes, dass Chris Pratt mitspielen wird. Den kennt man unter anderem aus Zero Dark Thirty und etwa der vierten Stafffel von O.C., California.

Ebenfalls mit dabei ist Bryce Dallas Howard, die Tochter des Regisseurs. Sie war unter anderem in Spider‑Man 3 und Eclipse – Bis(s) zum Abendrot zu sehen. Ansonsten werden ebenso Ty Simpkins (Iron Man 3), Jake Johnson (New Girl), Nick Robinson (Melissa & Joey) und Irrfan Khan (The Amazing Spider-Man) Rollen übernehmen.

Darüber hinaus wurde noch der Drehbeginn bekannt gegeben: am 2. Juni fällt die erste Klappe. In die Kinos kommt Jurassic World dann im Juni 2015 - Regie führt allerdings nicht Ron Howard, sondern Colin Trevorrow.

Das Casting läuft nach wie vor, doch einer wird sich diesmal nicht den Dinos stellen: Sam Neill. Im Gespräch mit The Examiner sagte er vor wenigen Tagen dazu: "Ich bin mir sicher, dass es großartig wird. Aber sie brauchen mich nicht... Ich denke, es gibt einen komplett neuen Cast und eine komplett neue Sicht auf die Dinge, und ich glaube, dass dies großartig ist. Wie ich schon einmal erklärte, habe ich niemals nein [zu einer Rückkehr] gesagt, aber ich wünsche ihnen alles Gute."