JoBlo will mal wieder einige Details über Jurassic Park 4 erfahren haben - diesmal zur Story. An dieser Stelle sprechen wir daher vorsorglich eine Spoiler-Warnung für den Fall aus, dass das Ganze wahr ist.

Jurassic World - Angebliche Story aufgetaucht

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuJurassic World
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 8/91/9
"Was werden die uns hier bieten? King Kong?"
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach spielt der vierte Teil wieder auf Isla Nublar (wie Regisseur Colin Trevorrow ja bereits durchblicken ließ), wo ein neuer "Jurassic Park" errichtet wurde, der jährlich 10 Millionen Besucher anzieht. Der neue Park ist im Gegensatz zum alten komplett sicher - zumindest bis jetzt.

Der Park locke die Besucher unter anderem mit der sogenannten Isla Nublar Lagoon an, wodurch also zum ersten Mal Unterwasser-Dinos in der Filmreihe auftauchen würden. Es soll wohl auch ein Konzept geben, das einen dieser Dinos zeigt, wie er aus dem Wasser springt und einen weißen Hai bzw. dessen Fleisch frisst.

Und es ist genau das, was man nun erahnen könnte: die Unterwasser-Dinos sind gezähmt und vollführen offenbar Kunststücke. In Jurassic Park 4 wird es zudem eine neue Dino-Gattung geben, die (mal wieder) für Ärger sorgt und deutlich klüger als zur damaligen Zeit ist. Dabei sollen die Velociraptoren und der T-Rex wohl gefügig gemacht worden sein und im Kampf gegen den neuen Dino unterstützend zur Seite stehen.

Jurassic Park 4 wird im Sommer 2015 in die Kinos kommen, wie auf der Licensing Expo 2013 in Las Vegas kürzlich bestätigt wurde - natürlich in 3-D.